Nil lebt in München und unterrichtet dort sowie auf nationaler und internationaler Ebene seine Ansätze zu einer holistischen, langlebigen, erfüllenden und freudebringenden Bewegungspraxis.

 

Von Kindesbeinen an in verschiedenste Bewegungspraxen involviert, folgte Nil dieser Passion und stieg mit einem Studium der Sportwissenschaften, einer Ausbildung zum Massagetherapeuten und vielen Seminarbesuchen zu Themen wie Gesundheit, Training, Entspannung oder Leistungsfähigkeit in seine professionelle Tätigkeit als Lehrer ein.

 

Nils Unterricht ist durch sein Interesse und seiner Praxis vieler Systeme und Disziplin geprägt, darunter Turnen, Kampf, Tanz, Reha- & Gesundheitstraining, Parkour, Akrobatik/Artistik, Bouldern/Klettern, Kraftsport, Yoga, Körperarbeit, Didaktik, Pädagogik etc.

 

Der Unterricht geht über das körperliche hinaus: Aspekte wie Lernerfahrungen und -prozesse, Erforschung des Selbst, Vertrauen in den eigenen Körper oder Angstmanagment sind fester Bestandteil der Methodik.

 

Über die Jahre besuchte Nil zahlreiche Seminare verschiedenster Lehrer, bildete sich mithilfe von Büchern, Artikeln, Interviews/Podcasts selbstständig fort und pflegt Austausch zu unterschiedlichen Lehrern. Folgende Lehrer/Autoren beeinflussen Nils Arbeit derzeit sehr stark:

Tom Weksler (Tanz, Akrobatik)

Fighting Monkey (Athletik, ganzheitliches Bewegungstraining)

Katy Bowman (Biomechanik, Physiologie)

Anders Ericsson / Robert Pool (Lernprozesse)

„Diving without water“ – auf der Suche nach Leichtigkeit, Geschmeidigkeit und Eleganz.

Hardness vs Softness – ich befürworte das Üben an beiden Enden.