Klimmzug mit Schulterblattaktivierung

Also: das Aktivieren der schulterblatt-umliegenden Muskulatur während Zugbewegungen wie Klimmzügen oder Ruderbewegungen wie Rows.

Die Schulterposition während Übungen wie Klimmzügen bestimmt welche Muskeln zu welchem Anteil trainiert werden. Wenn bestimmte Muskeln unverhältnismäßig stark sind, kann das ebenfalls die Körperhaltung beeinflussen.

Mit einer kleinen Bewegung sorgst du dafür, dass du die richtigen Muskeln im richtigen Bewegungsmuster stärkst.

Bulletproof Shoulders

Das Schultergelenk ist ein Gelenk, welches hauptsächlich muskulär gesichert ist – das muss auch so sein, da die Gelenkpfanne deutlich kleiner ist als der Gelenkkopf des Oberarmknochens.
Diese Tatsache ermöglicht eine sehr große Bewegungsfreiheit des Gelenks – jedoch auch eine erhöhte Verletzungsgefahr.

Viele können hier mitreden: Bewegungseinschränkungen, hier mal ein kleines Piksen, da mal ein leichtes Ziehen. Dann heißt es oftmals „Impingement“, „Frozen Shoulder“ und häufig: Sportpause.

Um es erst garnicht hierzu kommen zu lassen empfehle ich präventiv dafür (gerade bei Sportarten/Alltags-/Arbeitsbewegungen mit hoher Schulterbelastung) Übungen zur Kräftigung/Mobilisation des Schultergelenks.

!!! DISCLAIMER: Wenn du Probleme mit deiner Schulter hast, KÖNNEN die Übungen helfen, aber auch die Probleme VERSCHLECHTERN. Hier ist gesunder Menschenverstand gefragt: ganz langsam und vorsichtig starten und davor abklären welche Bewegungen du besser erstmal bleiben lassen solltest. !!!

Keypoints:

• im höheren Wiederholungsbereich arbeiten
• Mechanik und Ausführung vor Gewicht
• vor Trainingseinheit zum aktivieren / nach Trainingseinheit zum Kräftigen
• im Zweifel von Trainer helfen lassen

Und hier ein weiteres Video mit 4 meiner Lieblingsübungen.