In den „Finding Flow / Diving Into The Floor“ Online Kursen erhältst du einen spielerischen Zugang zu Bewegungen, die den Körper einen mühelosen Übergang in den Boden und wieder zurück in den Stand ermöglichen (Arbeit in mehreren Ebenen), Elementen aus der Akrobatik/Mikrobatik, Locomotion und dem fließenden Aneinanderreihen der gelernten Inhalte. Du erhältst Werkzeuge, mit denen du deine Bewegungspraxis dynamischer, intuitiver und spielerischer gestalten kannst.

Die Finding Flow Online Kurse „Basics“ und „Integrations“ richten sich vor allem an unerfahrene Mover. Wenn du keine Erfahrung in Akrobatik, Tanz oder ähnlichen Bewegungsdisziplinen hast, wirst du hier gut zurecht kommen. Du wirst viele Tools erhalten, um einen Einstieg in die Praxis zu finden. Wenn du schon Vorerfahrungen in einigen Bereichen hast, kann ich trotzdem empfehlen, mit den Kursen zu starten, da du hier meinen speziellen Stil kennenlernst und einige Prinzipien auf welche sich meine Praxis stützt.  Die Kurse „Acro Continuation“ und „Refinement“ richten sich eher an schon erfahrene Mover. Nicht nur die Bewegungen erfordern ein Grundverständnis in Akrobatik, sondern auch die vorgestellten Konzepte und Bewegungsprinzipien. 

In diesem Online Kurs werden grundlegende Inhalte meines Finding Flow Konzepts vermittelt. Es werden keine Vorerfahrungen im Bereich Akrobatik/Turnen/Tanz benötigt. Hast Du jedoch schon Erfahrungen gesammelt, werden diese Dir sicherlich von Vorteil sein.

 

Während der sechs Wochen wird an bodennahen Elementen gearbeitet, die als Übergänge zwischen einzelnen Bewegungen dienen können – etwa Rollen in sämtliche Richtungen. Zudem werden durch einige Drills die Körperwahrnehmung, die Kraft und die Stabilität des Körpers gefordert und trainiert. Elemente aus der Akrobatik, wie Macaco oder das Rad, stellen Dich vor eine mentale Herausforderung, die es durch Übung zu überwinden gilt. Am Ende jeder Einheit werden sämtliche erlernten Bewegungen kombiniert und sequenziert, was letztendlich mit Übung einen „Flow Zustand“ hervorrufen soll – der Geist schweigt, der Körper übernimmt.

Neben neuen Bewegungsmustern und Tricks, lernst Du ebenfalls Deinen Körper zu kontrollieren und arbeitest an Geschmeidigkeit und Eleganz. Der Kurs ist auf englisch!

Praktischer Teil

  • Aufwärmübungen und  „follow along“ Aufwärmroutine für Akrobatik
  • Koordinations- und Gefühlsübungen „Pivoting“ und „Book Balance“
  • Bodenübergänge und Rollen
  • Einführung in Locomotion/Crawling
  • Einführung in die „Soft Akrobatik“ (Räder, Macaco, Armswipe, ..)
  • Sequenzen, in denen gelernte Inhalte zu kleinen Flows kombiniert werden
  • Spezifisches Kraft- und Beweglichkeitstraining für Akrobatik

Theoretischer Teil

  • Tips für eine kluge Bewegungspraxis
  • „Reflections“ zu „Diving into the Floor“ und „Wie übt man?“
  • Gedanken, die zu Gedanken anregen sollen

Unbegrenzter Zugang zu sämtlichen Videos und Inhalten. Übersichtliches PDF inklusive Übungsplan. 150€ bzw. 180€ inklusive einmaligem Feedback.

Im zweiten Teil der Kursserie erfährst du eine Weiterführung in „Soft Acrobatics“ sowie das sequenzieren verschiedener Bewegungen. Zudem schauen wir uns an, wie wir Bewegungen müheloser ausführen und mehr Bewegungsfluss in die Praxis integrieren können. Dieser Kurs richtet sich an Absolventen des „Basics“ Kurses sowie an Mover, welche schon ein kleines Grundverständnis mitbringen.

 

Während der sechs Wochen erlernen wir fünf neue akrobatische Muster und Variationen davon: „Die Jaguare“ (fortgeschrittene Radvariationen), „Sideroll und Swirlroll“, „Butterfly Kick“. Zudem gehen wir der frage nach, wie wir uns fließend, effizient und mühelos vom Boden in den Stand und wieder zurück bewegen können. Es werden verschiedene Konzepte vorgestellt, welche zu mehr Fluss und Kreativität in diesen Ebenen führen sollen. Der Fokus dieses Kurses ist jedoch das Sequenzieren einzelner Bewegungen, also das kreieren von „Phrasen“. Es werden viele Möglichkeiten vorgestellt, wie Übergänge zwischen Bewegungen gefunden werden können. Zusätzlich werden die Teilnehmer vor die Aufgabe gestellt, aus dem vorgestellten Bewegungsschatz selbst Sequenzen zu entwickeln und somit ein Gespür für Momentum, Bewegungsfluss und Bewegungsoptionen zu erlangen.

Nach Ende dieses Kurses wirst Du dir ein vielseitiges Bewegungsvokabular erarbeitet haben, welches eine kreative Bewegungspraxis enorm bereichern kann. Der Kurs ist auf englisch!

Praktischer Teil

  • Aufwärmübungen und  „follow along“ Aufwärmroutine für Akrobatik
  • „Continuity Studies“ – wie funktioniert fließende Bewegung?
  • Weiterführung Soft Akrobatik („The Jaguars“, „Sideroll“, „Butterfly Kick“)
  • Über 20 Mini Sequenzen bestehend aus mindesten 2 Bewegungen
  • Videoanalysen zu verschiedenen Elementen
  • Spezifisches Kraft- und Beweglichkeitstraining für Akrobatik

Theoretischer Teil

  • Tips für eine kluge Bewegungspraxis
  • „Reflections“ zu „Integrations“ und „Continuity in Movement“
  • Gedanken, die zu Gedanken anregen sollen

Unbegrenzter Zugang zu sämtlichen Videos und Inhalten. Übersichtliches PDF inklusive Übungsplan. 150€ bzw. 180€ inklusive einmaligem Feedback.

Der „Acro Continuation“ Kurs richtet sich an Mover, welche Erfahrung in Akrobatik, Tanz, etc. mitbringen sowie an Absolventen des „Basics“ und „Integration“ Kurses. In diesem Kurs werden wir die Akrobatikpraxis vertiefen und uns Variationen zu bereits gelernten Elementen anschauen.

 

Während der sechs Wochen werden die Inhalte aus meinem Finding Flow Konzept vertieft, einzelne Elemente ausgebaut und Dein Bewegungsverständnis weiterentwickelt. Neben herausfordernden Rollvariationen („Breakfalling“), anspruchsvollen Stützübungen (Reversao, Macaco Variationen) und Luftübungen, wirst Du dieses Mal mit „Imitations“ konfrontiert: Übungssequenzen, die Du alleine durch Nachmachen lernen darfst und Dein Bewegungs- und Lernverständnis dadurch schulen kannst.

 

Nach Ende dieses Kurses wirst du mit grundlegenden und fortgeschrittenen akrobatischen Elementen spielen und diese variieren können. Der Kurs ist auf englisch.

Praktischer Teil

  • Aufwärmübungen und Aufwärmroutine für Akrobatik Koordinations- und Gefühlsübungen „Stick Balance“ und „Lazy Boy“
  • Bodenübergänge und Rollen
  • Kip Up, Au Reversao und Macaco Switch (Macaco Variation) sowie „Breakfalling“
  • Sequenzen, in denen gelernte Inhalte zu kleinen Flows kombiniert werden
  • Spezifisches Kraft- und Beweglichkeitstraining für Akrobatik

Theoretischer Teil

  • Woche 1-6: „Imitations“ – Genau hinschauen, nachmachen und selber probieren

Unbegrenzter Zugang zu sämtlichen Videos und Inhalten. Übersichtliches PDF inklusive Übungsplan. 150€ bzw. 180€ inklusive einmaligem Feedback.

Der vierte Teil meiner Finding Flow Online Kurs Reihe ist erst nach Absolvierung der beiden ersten Kurse sinnvoll – das Material des Acro Continuation Kurses ist nicht zwingend nötig, empfehle ich jedoch trotz alledem. Hier werden wir die bereits erlernten Elemente verfeinern und uns Details widmen, wodurch ein tieferes Verständnis der Thematik erreicht wird. 

 

Neben der Verfeinerung bereits erlernter Inhalte gehen wir in diesem Kurs vertieft auf die Thematik „Improvisation“ und „Freie Form“ ein. Wie können die verschiedenen Elemente in einem offenem Setting genutzt werden? Zudem werden auch in dem Kurs wieder neue Techniken erlernt (Helicoptero, QDR stütz, Brückenrotationen, Aerial), welche eine noch detailreichere Kommunikation mit dem Boden ermöglichen. Nach Abschluss der vier Finding Flow Kurse wirst du ein umfassendes Repertoire an Bewegungen haben, welche ein spielerisches praktizieren ermöglichen. Der Boden wird dein Freund sein, welchen du in deiner Praxis nicht missen willst. Das freie Improvisieren wirst du nicht mehr missen wollen.


Das Programm ist auf englisch.

Praktischer Teil

  • Follow Along Aufwärmroutine
  • Improvisationsaufgaben und Förderung von Kreativität
  • Refinement Block (Macaco, Vorwärts Rad, Bodenelemente)
  • Neue Elemente (Helicoptero, QDR und Brücke, neue Bodenelemente)
  • viele kleine Sequenzen und Transitions

Theoretischer Teil

  • Tips für eine kluge Bewegungspraxis
  • „Reflections“ zu Refinement und Improvisation 
  • Gedanken, die zu Gedanken anregen sollen

Unbegrenzter Zugang zu sämtlichen Videos und Inhalten. Übersichtliches PDF inklusive Übungsplan. 150€ bzw. 180€ inklusive einmaligem Feedback.

Wonderful coach and a great inspiration. I did all Finding Flow online courses with him, which I enjoyed very much. He makes complex moves easy to follow and understand and has such a great and positive energy that is almost contagious. – Satya

„Attended both Nil’s acro- and pancake mobility courses. My preconcived notion was that online coaching could never compete with hands on coaching, but My was I wrong. Being coached by Nil, my strongest impression was his broad knowledge and honest non-dogmatic teaching and breaking down traditional and modern methods of acrobatics/ movement/ mobility and really producing practical ideas and being very open to individuality and not afraid to give us material and trust our capability to chew on it as he later gave individulized and really pin-pointed feedback.“ – Tsz-Hin

I’m just fascinated by Nil. In his online courses, he is able to break down the most difficult movements into small single movements. He manages to integrate a structure into the training, which enables even complete beginners a good start. After the first Finding Flow Course, it was clear to me that I had to continue learning under Nil. I learned movements that I thought impossible before. Nil „walks the walk and talks the talk“ and you can see that in his didactics and methodology. – Julian

FAQ

Brauche ich extra Ausrüstung für den Kurs?

Du brauchst eine kleine Fläche zum üben – mindestens 3×3 Meter. Ich empfehle entweder auf dünnen Matten oder Gras zu üben.

Ich hab bisher keine Erfahrung mit akrobatischen Elementen, Turnen o.ä., ist der Kurs dann geeignet?

Ja! Im Basics Kurs wird ein spielerischer Einblick in mein Finding Flow Konzept gegeben. Die Übungen können auf verschiedene Levels angepasst werden. Der Continuation und Refinement Kurs ist für Fortgeschrittene geeignet.

Wie lange und wie oft soll ich üben?

Ich empfehle zwei- bis fünfmal die Woche für ca. 45-80 Minuten zu üben. Zusätzlich kannst du die Aufwärmübungen täglich wiederholen.

Was werde ich aus den Kursen mitnehmen?

In den Kursen werden grundlegende Bewegungsmuster gezeigt, welche dir ein spielerisches Kommunizieren mit dem Boden ermöglichen. Dein Körpergefühl wird sich ebenfalls start verbessern. Am Ende des Kurses sollst du ebenfalls viele Tools erhalten haben, die dir ein selbstständiges Üben ermöglichen.

Kann ich mich nach den Programmen so bewegen wie man es in deinen Videos sieht?

Natürlich hängt dein Fortschritt von mehreren Faktoren ab: deine Vorerfahrungen, dein Commitment und deinem Körpergefühl. Du kannst auf jeden fall erwarten, dass du ein neues Level an Geschmeidigkeit und Körpergefühl erreichen wirst. Bis du dich wirklich flüssig und effizient in diesem Stil bewegen kannst, dauert natürlich und setzt ein fortlaufendes Üben voraus.

Kann ich dich um Tips/Hilfe bitten, wenn ich nicht zurecht komme?

Wenn du die Feedback Option buchst, kannst du mir einmalig ein Video mit allen Übungen aus dem Programm schicken und erhältst darauf ein Feedback.

Gibt es einen Preisnachlass, wenn ich mehrere Kurs kaufe? Lassen sich diese kombinieren?

Bei zwei Kursen zahlst du 250€ anstatt 300€, bei 3 Kursen 350€ anstatt 450€ und bei Buchung aller 4 Kurse zahlst du 450€ anstatt 600€. Wenn du zudem an meinem Handstand oder Pancake Beweglichkeitskurs interessiert bist, können wir über ähnliche Discounts reden.